Vertretungsplan

Den aktuellen Vertretungsplan finden Sie hier >>

Termine


Terminplan >>

News

Sprechtag am 22.03.2018
Für Schülerinnen und Schüler der Berufsschule und der Vollzeitschulform findet am 22.03.2018 ein Sprechtag statt ...weiterlesen

Informationen zur Anmeldung bei Schüler-Online
Anmeldezeitraum Schüler-Online 2.- 23. Februar ...weiterlesen

Infoabend am 06.02.2018
Für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse mit ihren Eltern findet 06.02.2018 der zweite Infoabend statt. ...weiterlesen

Schule » Geschichtliches » Entwicklung der Schule

Entwicklung der Schule von 1972 bis heute

Der Weg von der Gewerbeschule zum Berufskolleg

In den 1970er Jahren wurde beschlossen aus der Coesfelder Berufsschule zwei selbständige berufsbildende Schulen zu bilden. Hierdurch wurde sichergestellt, dass es eine rein kaufmännische Berufsschule und eine gewerblich-technische Berufsschule, das heutige Pictorius Berufskolleg in Coesfeld gibt. Daraufhin wurde 1974 ein neues Schulgebäude an der Borkener Str. in unmittelbarer Nähe der Landwirtschaftsschule bezogen.

Mit Einführung des Berufskolleggesetzes im Jahre 1999 gaben sich die ehemaligen Berufsbildenden Schulen Namen. Im Rahmen einer Ausschreibung wurde der Name Pictorius gewählt. Es handelt sich um eine Coesfelder Baumeisterfamilie. Die Namensgebung passt gut zu unserem Berufskolleg, da wir die Fachbereiche Gestaltung und Bautechnik führen.