Vertretungsplan

Den aktuellen Vertretungsplan finden Sie hier >>

Termine


Terminplan >>

News

Pictorius Windkoffer im Praxistest an der Martin Luther Grundschule
Im Rahmen einer erstmaligen schulischen Kooperation haben „große“ Schülerinnen und Schüler des Pictorius-Berufskollegs Coesfeld aus dem Bildungsgang Gestaltungstechnik mit den „kleinen“ Schülerinnen und Schülern der Martin-Luther- Grundschule begeistert zusammengearbeitet. ...weiterlesen

Technik EXPO 2018
Die Fachschulen für Bautechnik / Elektrotechnik / Metalltechnik präsentieren am Sonntag den 22. April 2018 zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr ihre Projekte der Öffentlichkeit. ...weiterlesen

Öffnungszeiten des Schulbüros in den Osterferien
Wichtiger Hinweis: Das Schulbüro ist in den Osterferien wegen Umbaumassnahmen geschlossen. ...weiterlesen

Projekte » Projektübersicht » Windkraft » Windkraftkunst > Saerbeck

Windkraftkunst am Windrad

Neuauflage der Windkraftkunst im Kornfeld gibt es nun im Bioenergiepark Saerbeck

Eine Neuauflage der Windkraftkunst im Kornfeld gibt es nun im Bioenergiepark Saerbeck zu bestaunen. Ziel der Ausstellung ist es junge Menschen für Erneuerbare Energien zu interessieren.

Bereits vor der Ausstellung in Saerbeck hat die Begeisterung bei unseren Schülern und Schülerinnen für die selbst hergestellten und auch selbst gestalteten Windräder begonnen. Spätestens ab dem Moment, wo ihr einfacher rechteckiger Holzriegel  durch Feilen und Hobeln ein Profil bekommen hatte, welche sie von den großen Windrädern kannten. Bei der Umsetzung unterstützte sie der Windkraftexperte und Fachpraxislehrer Herbert Thesing.

Im Wettbewerb wurde um die schnellsten Rotoren gerungen. Drehzahlen von über 1000 Umdrehungen pro Minute kamen letztendlich dabei heraus. Nicht ganz von der Begeisterung der hohen Drehzahlen erholt, ging es bereits um die beste Gestaltung der Windfahne. Ganz individuell gestalteten die Lernenden des Pictorius Berufskolleg Coesfeld ihre Windfahnen und es entstand eine Vielfalt an Formen, bei der jeder seine Idee für die beste Form entwickelte. Um als gemeinsames Kunstwerk wahrgenommen zu werden, wurde die Farbe Gelb ausgewählt.  Alle Teile wurden anschließend mit einem Adapter aus Wasserrohr T-Stücken verbunden, die so bereits mit Stange 2016 bei der Windkraftkunst im Kornfeld eingesetzt wurden. Mit der Unterstützung des Künstlers Markus Wengrzik entstand ein Masterplan für die Aufstellung der Windräder.

Zeitgleich mit der Herstellung der kleinen Windräder hatten ältere Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit ihrem Lehrer Herrn Brauckmann im Fachpraxisunterricht größere Windräder gebaut, die von ihren Funktionen und Farben noch mehr an die großen Windräder erinnern.

Auch diese Schülergruppe hatte in einer wochenlangen Arbeit im Fachpraxisunterricht auf die Ausstellung im Bioenergiepark hingearbeitet.


Gemeinsam bildeten beide Gruppen eine gemeinsame Landartinstallation, indem Sie sich beide zu dem über 150 m hohen Windrad im Saerbecker Energiepark ausrichteten.

Nun werden die Windräder bis mindestens September 2018 im Bioenergiepar Saerbeck der Öffentlichkeit präsentiert.  Pictorius Windkraft erhofft sich davon im Jahr 2020 möglichst viele Schülerinnen und Schüler für eine gemeinsame internationale Landartinstallation zu gewinnen.

Um die Grundphänomene der Windtechnik kennenzulernen, steht allen Schulen ein von unseren Schülern und Schülerinnen selbst entwickelter Lern- und Experimentierkoffer zur Verfügung.

Möglich wurde diese Landartinstallation durch die Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland und der innogy, die dieses Projekt mit jeweils 500 Euro unterstützten.