Vertretungsplan

Den aktuellen Vertretungsplan finden Sie hier >>

Termine


Terminplan >>

News

Infoabend am 21.11.2017
Für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse mit ihren Eltern findet am Dienstag , den 21.11.2017 ein Infoabend statt. ...weiterlesen

Vernissage "Gib uns(erer Zukunft) ein Gesicht" am Freitag, 17. November 2017
...weiterlesen

Schulbeginn nach den Ferien
Am Mittwoch den 30.08.2017 begrüßen wir unsere neuen Schüler ab 8:00 in der Aula. Weitere Informationen zum genauen Ablauf folgen noch. Achtung! Für Vollzeitklassen der Mittel und Oberstufe beginnt der Unterricht erst am Donnerstag den 31.08.2017! ...weiterlesen

Projekte » Projektübersicht » BOJ / BGJ » Duoschommel

Partnerschaukel

Duoschommel für Haus Hall

Duoschommel, die Holländer sagen „düoschrommel“, heißt so viel wie Partnerschaukel.

Dabei handelt es sich um zwei Schaukeln, die sich gegenüber stehen, und durch Seile miteinander verbunden sind. Der Effekt ist verblüffend. Jeder weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, alleine anzuschaukeln. Für viele Menschen mit einem Handicap ist dies schlichtweg unmöglich.

Um dieses möglich zu machen, hat der Rotary-Club Coesfeld Baumberge das Projekt Partnerschaukel ins Leben gerufen. Die Schülerinnen und Schüler der Berufsgrundschuljahre mit den Fachrichtungen Bautechnik und Holztechnik des Pictorius-Berufskollegs in Coesfeld planen und errichten, in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern des Nova-College in Hoofddorp (NL), die Partnerschaukel.

Einen ersten Austausch der Schülerinnen und Schüler hat es schon im Februar gegeben. Nun sind die Vorbereitungen abgeschlossen und die Planungen werden Schritt für Schritt realisiert.

Die Konstruktion besteht aus vier Stahlbetonsäulen, die paarweise durch Eichenbalken mit einem Durchmesser von 30 cm überspannt werden. Die Betonsäulen werden in Köcherfundamente gesetzt und anschließend mit Eichenleisten umkleidet, um die Unfallgefahr auf ein Minimum zu bringen.

Die Arbeitsteilung der beiden Klassen ist die Basis für das Gelingen des Projektes. Die Vermessungs- und Betonarbeiten werden von der Bautechnikklasse geleistet. Die passenden Schalungen und alle Holzarbeiten erstellen die „Holzwürmer“. Beiden Klassen ist der Spaß an der Sache durch ihr großes Engagement deutlich anzumerken.

„Vor den Osterferien müssen wir mit den Betonsäulen und den Fundamenten fertig sein, denn dann wollen wir zur weiteren Planung nach Hoofddorp fahren, und uns über den weiteren Einkauf von Materialien und das Sponsoring des Projektes mit den Austauschschülern unterhalten. Und das auf holländisch - so weit es schon geht!“ meinen stellvertretend für die Klassen Kim-Christin Kreyenbrink und Phillip Richter.

Der Zweck des Projektes liegt nämlich, ganz im Sinne der Rotarier, im deutsch-niederländischen Austausch. „Und damit das besser klappt, lernen wir jetzt vier Stunden die Woche niederländisch! So können wir am Übergabetag am 08.06.2009 in Haus Hall schon ein paar Grundlagen, wenn uns dann die Holländer zum Abschluss des Projektes noch einmal besuchen!“ Also:  bis dahin – tot ziens !

Text zum Bild:

Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler des Nova-Colleges aus Hoofddorp in der Nähe von Amsterdam, bei ihrem Besuch am Pictorius-Berufskolleg Coesfeld beim gemeinsamen Austausch über die ersten Entwürfe der Partnerschaukel für Haus Hall. In der linken oberen Ecke ist der Entwurf der endgültigen Partnerschaukel zu sehen.