Baubetrieb

Der Baubetrieb

Unsere Herausforderung war es die Baustelle so einzurichten, dass wir zum einen mit dem Baukran um den ganzen Baukörper gelangen und zum anderen

das benötigte Baustoffe und Baumaschinen bei der Bauphase nicht im Weg stehen so dass ausreichenden Arbeits- und Rangierplatz vorhanden ist.

Die Schwierigkeit war es, die bestehende Gabionenwand (siehe Baustelleneinrichtungsplan), vor Beschädigungen zu schützen. Der Baukran

wurde deswegen hinten im Gartenbereich aufgebaut, trotz dessen haben wir das Platzproblem gut lösen können.  Der  HKS – Schotterweg,

den wir für unseren Baukran benötigen, soll auch für den Baustofflieferanten eine vernünftige Lösung sein,

um das Material sicher und fachgerecht abzuladen.

 

 

 

In diesem Preisspiegel wirde verdeutlicht wie unterschiedlich ein Angebot gegenüber einem anderen sein kann.

Es sind vier Angobote für den Rohbau von verschiedenen Firmen in der Tabelle nachzulesen.