Vertretungsplan

Den aktuellen Vertretungsplan finden Sie hier >>

Termine


Terminplan >>

News

Infoabend am 21.11.2017
Für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse mit ihren Eltern findet am Dienstag , den 21.11.2017 ein Infoabend statt. ...weiterlesen

Vernissage "Gib uns(erer Zukunft) ein Gesicht" am Freitag, 17. November 2017
...weiterlesen

Schulbeginn nach den Ferien
Am Mittwoch den 30.08.2017 begrüßen wir unsere neuen Schüler ab 8:00 in der Aula. Weitere Informationen zum genauen Ablauf folgen noch. Achtung! Für Vollzeitklassen der Mittel und Oberstufe beginnt der Unterricht erst am Donnerstag den 31.08.2017! ...weiterlesen

Projekte » Technikmesse » Technikmesse 2016 » Fachschule Elektrotechnik » Stadtwerke Gronau GmbH Erneuerung der Steuerung für das BHKW Schulzentrum

Stadtwerke Gronau GmbH

Erneuerung der Steuerung für das BHKW Schulzentrum

StadtwerkeGronau_Logo.jpg

 

 

 

 

 

Unternehmen  

STADTWERKE GRONAU GmbH

Die Stadtwerke Gronau, sorgen als modernes Dienstleistungsunternehmen mit über 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für eine zuverlässige Energie- und Wasserversorgung in Gronau und der Region.

Die Stadtwerke Gronau arbeiten zusammen mit ihren Partnern an innovative Lösungen und stellen die Weichen für eine sichere, lebenswerte und finanzierbare Versorgungszukunft am Knotenpunkt Gronau. Unsere Umwelt- und Energieeffizienzziele zu erreichen, steht im Vordergrund unserer täglichen Arbeit. Grenzüberschreitend bauen die Stadtwerke an kommunalen Netzwerken, um die Kraft zu vergrößern und die Herausforderungen von morgen zu meistern.

 

Projektarbeit:

Erneuerung der Steuerung für das BHKW Schulzentrum

StadtwerkeGronau_01.jpg

Ausgangssituation & Aufgabenbereiche

Die Stadtwerke Gronau GmbH beabsichtigt, die alte SPS-Steuerung im BHKW Schulzentrum mittels einer Siemens S7 300 zu ersetzen. Das Erstellen eines SPS-Programms mit den dazugehörigen Regelungsalgorithmen ist Teil dieses Projektes. Insbesondere sind in diesem Zusammenhang folgende Punkte zu nennen:

• Optimales Regelverhalten durch die Optimierung der Start- und Stoppzeiten

• Einsatz der einzelnen Module nach Betriebszeiten

• Ausnutzung der Speicherladungs- und entladungsfunktionalität zur Laufzeitoptimierung

• Zuschalten von Pumpen

• Einbindung einer Visualisierung (Panel) vor Ort

• Anbindung des Netzleitsystems der Stadtwerke Gronau per Fernwirkprotokoll 

• Umschaltung der Zugriffsberechtigung (Panel oder Netzleitsystem)

 

Projektteilnehmer:

Fachschüler Elektrotechnik

• Alexander Dornhege

• Christoph Holtkamp

• Thomas Telker