Vertretungsplan

Den aktuellen Vertretungsplan finden Sie hier >>

Termine


Terminplan >>

News

Pictorius Windkoffer im Praxistest an der Martin Luther Grundschule
Im Rahmen einer erstmaligen schulischen Kooperation haben „große“ Schülerinnen und Schüler des Pictorius-Berufskollegs Coesfeld aus dem Bildungsgang Gestaltungstechnik mit den „kleinen“ Schülerinnen und Schülern der Martin-Luther- Grundschule begeistert zusammengearbeitet. ...weiterlesen

Technik EXPO 2018
Die Fachschulen für Bautechnik / Elektrotechnik / Metalltechnik präsentieren am Sonntag den 22. April 2018 zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr ihre Projekte der Öffentlichkeit. ...weiterlesen

Öffnungszeiten des Schulbüros in den Osterferien
Wichtiger Hinweis: Das Schulbüro ist in den Osterferien wegen Umbaumassnahmen geschlossen. ...weiterlesen

Projektbeschreibung

Mehrgenerationenwohnhaus mit 18 Wohneinheiten am Wohnquatier Hengte in 48653, Coesfeld

Aufgabenbeschreibung:

Gegenstand der Projektarbeit ist die Planung von einem Mehrgeschoss-Wohnungsbau als Mehrgenerationenwohnhaus im Baugebiet "Wohnquatier Hengte" in Coesfeld (NRW).

Dabei sind die einschlägigen Vorgaben der Stadt Coesfeld und des Landes Nordrheinwestfalen zu beachten. Als Bauherr fungiert der Verein "WohnArt Coesfeld e.V.".

Die Bearbeitung der Projektaufgabe muss nachweislich als eigenständige Leistung durch uns Studierende erfolgen; Außenstehende dürfen nur zur Informationsbeschaffung in Einzelfragen tätig werden.

Wir bearbeiten den Planerischen Teil der aus dem städtebaulichen Konzept, Entwurfs- und Ausführungszeichnungen sowie den Entwässerungsplänen besteht, den Baubetrieblichen Teil in dem wir den

Baustelleneinrichtungsplan und das Leistungsverzeichniss erstellen,den Bauzeitenablaufsplan, eine Angebotsaufforderung und abgabe, sowie die Kalkulation,die Kostenschätzung und die Finanzierung erarbeiten.

Zudem gehört zu unserer Aufgabe, eine Statik des geplanten Gebäudes zu erstellen und nachzuweisen. Auch der Bauphysikalische Bereich ist mit einem Energieausweis, der von uns erstellt wurde abgedeckt.

 

Ausgangssituation:

Aus einer Gruppe von Leuten, die sich für alternative Wohnformen interessierten, ist im Jahr 2013 der Verein "WohnArt Coesfeld e.V." entstanden, der mitttlerweile aus 13 Wohnparteien besteht.

Der Verein ist ein Zusammenschluss von Bauherren, die nun ein konkretes Wohnungsbauprojekt anvisieren, in dem gemeinsames Leben aller Generationen möglich sein soll.

Ein städtebauliches Ensemble auf einem großen Baugrundstück mit ingesamt bis zu 18 Wohneinheiten soll Raum für Wohnungen in privater Atmosphäre wie auch gemeinsames Leben im halböffentlichen Bereich,

wie Innenhöfe und Plätze in den Außenanlagen und in einem Gemeinschaftsraum, ermöglichen. Die Bauherrengruppe besteht zur Zeit aus Paaren im Alter zwischen 50 und 60 Jahren (5 WE),

alleinstehenden Elternteilen mit jugendlichen bzw. erwachsenem Kind (4 WE) und alleinstehende Personen im Alter zwischen 38 und 63 Jahren (4 WE).

Die Bauherren planen, für die Umsetzung ihres Vorhabens zwei Nebeneinanderliegende Flurstücke im Geltungsbereich des Bebauungsplanes NR. 125 "Wohnquatier Hengte" als Baugrundstück zu erwerben.

Die beiden Parzellen liegen im südöstlichen Eckbereich des B-Plan-gebietes und umfassen eine Grundstücksfläche von insgesamt 3535 m2.