Vertretungsplan

Den aktuellen Vertretungsplan finden Sie hier >>

Termine


Terminplan >>

News

Infoabend am 21.11.2017
Für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse mit ihren Eltern findet am Dienstag , den 21.11.2017 ein Infoabend statt. ...weiterlesen

Vernissage "Gib uns(erer Zukunft) ein Gesicht" am Freitag, 17. November 2017
...weiterlesen

Schulbeginn nach den Ferien
Am Mittwoch den 30.08.2017 begrüßen wir unsere neuen Schüler ab 8:00 in der Aula. Weitere Informationen zum genauen Ablauf folgen noch. Achtung! Für Vollzeitklassen der Mittel und Oberstufe beginnt der Unterricht erst am Donnerstag den 31.08.2017! ...weiterlesen

Projektbeschreibung

Projektbeschreibung

Dieses Abschlussprojekt besteht aus der Entwicklung und Konstruktion einer teilautomatisierten Verpackungsanlage für Plattenstücke als Isolierung, welche aus aufgeschäumtem Naturkautschuk bestehen.

Die Entwicklung und Konstruktion der Verpackungsanlage soll insbesondere die Hauptzielsetzungen wie die firmeninterne Optimierung des Mitarbeitereinsatzes und somit die Reduzierung der Lohnkosten sowie eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Sicherheitsstandards fördern. Des Weiteren soll die teilautomatische Verpackungsmaschine möglichst flexibel in Anbetracht auf den Einsatzort sein. Die neu zu konstruierende Verpackungsanlage soll die vorher genannten Arbeitsschritte verarbeiten.

Im Zuge dieses Projektes sind die ersten Arbeitsschritte, die automatische Annahme der Kautschukplatten vom Förderband und das ggf. erforderliche Wenden der Platten sowie das Ablegen der Platten in einem vorgefertigten und vorpositionierten Verpackungskarton sind in Form einer erweiterbaren Verpackungsanlage, zu berücksichtigen. Die Konstruktion soll die Erweiterung um die darüber hinaus gehenden, elementaren Arbeitsschritte des Verpackungsvorganges in weiteren Planungsphasen ermöglichen.

Die Anlage zur Herstellung der Platten befindet sich in den Produktionshallen der Firma Armacell GmbH in Münster. Bei der Konstruktion der Anlage ist die Prozesssicherheit, der Arbeitsschutz und die Einhaltung von DIN-Normen und Richtlinien zu berücksichtigen.