Vertretungsplan

Den aktuellen Vertretungsplan finden Sie hier >>

Termine


Terminplan >>

News

Infoabend am 21.11.2017
Für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse mit ihren Eltern findet am Dienstag , den 21.11.2017 ein Infoabend statt. ...weiterlesen

Vernissage "Gib uns(erer Zukunft) ein Gesicht" am Freitag, 17. November 2017
...weiterlesen

Schulbeginn nach den Ferien
Am Mittwoch den 30.08.2017 begrüßen wir unsere neuen Schüler ab 8:00 in der Aula. Weitere Informationen zum genauen Ablauf folgen noch. Achtung! Für Vollzeitklassen der Mittel und Oberstufe beginnt der Unterricht erst am Donnerstag den 31.08.2017! ...weiterlesen

Projektbeschreibung

Projektbeschreibung

Objektbeschreibung

 

Neubau

Geplant wird ein Mehrparteienhaus, für die Vermietung von min. 4 Ferienapartments und einem Privat zu nutzenden Penthouse als Staffelgeschoss. Diese Apartmentanlage in“Strandvillen“Optik liegt auf der Golfanlage Diedrichshagen/Elmenhorst in der Randzone 8. der Hansestadt Rostock. Durch die Erweiterung des dortigen Golfplatzes entstehen exklusive Ferienapartments für Freunde des Golfsports. Die einzelnen Wohnungen sind mit gut 60m² großzügig geschnitten. Es werden hochwertigste Materialien verbaut um ein heimisches Gefühl zu vermitteln. Eine vollausgestattete Kochnische macht Sie unabhängig. Auf dem großzügigen Balkon-/Terrassenbereich können Sie den Blick über den Golfplatz in den oberen Etagen sogar bis hin zur Ostsee schweifen lassen und somit ihre Urlaubszeit voll genießen.

Vorbemerkung

Der Erstellung der Bauleistungen wurden die vorliegenden Baubeschreibung und die zum Zeitpunkt der Baueingabe gültigen Wärmeschutzverordnungen, Bestimmungen zu Schall- und Brandschutz und Zulassung, (VDE-) Vorschriften, DIN-Normen, Flachdachrichtlinien und anerkannten Regeln der Technik zugrunde gelegt.

 

Baustellenzufahrten/Baustelleneinrichtung

Die Baustellenzufahrten für die Handwerker und für die Anlieferung von Materialien ist aus den Norden Richtung Diedrichshagen-Im Soll geplant. Es wird eine Zufahrt und Ausfahrt geben, damit Staufreies anliefern möglich ist. Stellplätze der Baumaschinen sowie für die Handwerker-Fahrzeuge werden im Westflügel des Grundstücks angesiedelt. Die Baustelleneinrichtung findet Platz direkt an der Zufahrtsstraße so können Materialien direkt am Bürocontainer kontrolliert und zugewiesen werden.

 

Erschließung

Zur problemlosen Befahrung des Grundstücks wird eine Baustraße aus Schotter angelegt die Hausanschlüsse werden aus Richtung Diedrichshagen von der jeweiligen Institution vorgenommen.

Rohbau

Das Mehrparteienhaus wird in hochwertiger Massivbauweise aus Mauerwerk (KS 1,4 6Df) und im Staffelgeschoss aus Porenbeton hergestellt. Bodenplatte und Decken werden aus Stahlbeton hergestellt (d=20cm)

 

Dacharbeiten

Die Dacheindichtung erfolgt mit einer Zinkblech, Randeinfassung als Attika im Bereich der Balkon Absturz Sicherung. Dachrinnen und Regenfallrohre werden aus Zink hergestellt. Staffelgeschossdach ist ein Walmdach mit 24er Sparren + Lattung und Dämmung und mit einer hinter lüfteten Außenschale und Zinkeindeckung. Auf der Dachterrasse wird eine Gefälledämmung Abdichtung aus Sanarfilfolie verbaut.

 

 

Fassade

Die Fassade des Gebäudes wir aus WDVS hergestellt mit einem weiß eingefärbten mineralischen Kratzputz versehen der aus 16cm Polystyrol-Hartschaum-Dämmung angebracht wird. Im Sockel Bereich 60cm über Gelände wird der Putz 2cm Zurück springen und Anthrazit eingefärbt.

 

Balkone und (Dach-) Terrassen

Für die Gestaltung der Freisitze wird die Absturzsicherung als Betonbrüstung in Fassadenoptik ausgeführt. Die ausgewiesenen Freisitze werden mit Sibirischer Lärche belegt. Untergrund ist eine Stahlbetonplatte d=20cm die auf einem Stahlgestell aufliegt welches auf einem Punktfundament gesichert ist. Im Staffelgeschoss /Dachterrassenbereich liegen die Dielen auf einer Unterkonstruktion aus Hartholz welche mit Mörtelsäckchen ausgerichtet werden. Die Gefälledämmung zur Wasser-ableitung wird mit einer Sarnafil-Folie abgedichtet.

 

Hauseingang und Treppenhaus

Eine durchgehende Glasfassade säumt den Eingang. Diese besteht aus Aluprofilen und 3-fach Verglasung. Wärmeabzugssysteme sind auf der oberen Etage eingerichtet. Aus dem gleichem System ist auch die Haustür. Alle Alu-Profile sind Anthrazit-Pulverbeschichtet, Griffe werden aus 50mm poliertem Edelstahl hergestellt und senkrecht über die Tür-Länge angebracht.

Zur Ausstattung gehört eine Klingel und Gegensprechanlage mit Video Ansicht. Als Endgerät wird in jeder Wohnung eine Freisprechstelle mit Monitor installiert (GIRA)

 

Im Treppenhaus werden alle Treppenläufe und Podeste bestehend aus Stahlbeton, mit hochwertigem Granit (Nero Assoluto) belegt. Die Beleuchtung erfolgt über die Glasfassade in Verbindung mit LED-Spots.

Das Treppenhaus ist zweischalig gemauert so dass keine weitere Entkopplung notwendig ist.

Die Wände und Decken werden fein verputzt und erhalten einen weißen Anstrich.

 

 

Fenster-, Türen- und Beschattungsanlage

Sämtliche Fenster und Türen werden mit 3-fach Isolierverglastem Glas mit Kunststoffrahmen ausgestattet. Außenseitig wird aus ästhetischen Gründen ein anthrazitfarbener Farbton gewählt, innenseitig ein weißer. Der U-Wert des Fensterglases liegt bei 0,6 W/m²K

Alle Fenster werden mit einer Außen Beschattung der Firma REFLEXA (EL80 NF mit Nippelführung) versehen.

 

Personenaufzug

Zum Einbau kommt ein komfortabler Senkrechtlift mit Haltestelle in allen Etagen. Das Penthouse wird per Schlüsselschalter direkt angefahren. Der Lift hat einen selbsttragenden Schacht, der aus Stahlprofilen besteht. Aus Schallgründen wurde dieser noch mit einer Massiven Mauer aus KSV umzogen. Aufzug Holzhausen (Artico 6000). Ein Dauertelefonanschluss, stellt einen 24-Stunden-Notdienst des Services sicher.

 

Innenputz

Innerhalb der Wohnungen werden alle Decken und Wände aus Gipsputz glatt geputzt. Die Putzstärke beträgt an den Wänden 1,5cm und unter den Decken 1,0cm.

 

Estrich

Im Gesamten Gebäude wird ein schwimmender Zementestrich auf Trittschall- und Wärmedämmung verlegt. Die Stärke des Estrichs beträgt 7cm so das immer eine ausreichende Rohrüberdeckung für die Fußbodenheizung vorhanden ist.

 

Trockenbau/Innenausbau

Das Staffelgeschoß wird an der Decken Unterseite in Dachform mit Gips Karton verkleidet.(Dampfsperre, Lattung, Querlattung jeweils 22*68, Rigips 12mm einlagig, Q4 gespachtelt

 

 

Elektroinstallation

Jede Wohnung erhält eine eigene Unterverteilung. In den Wohnungen und dem kompletten Treppenhausbereich wird das Schalterprogramm Gira, Farbe reinweiß, eingebaut. Die Schlafräume erhalten je 1 Deckenbrennstelle und 2 Steckdosen. Die Bäder erhalten eine Deckenbrennstelle sowie eine Brennstelle im Bereich des Spiegel, 2 Steckdosen für Föhn und Rasierer sind ebenso vorhanden. Im Küchenbereich ist eine Deckenbrennstelle und 4 Steckdosen zzgl. Anschluss für Herd. Der Wohnbereich ist mit Einer Deckenbrennstelle und Einer Wandbrennstelle mit Dimm-Funktion ausgestattet sowie 6 Steckdosen und Tel. und TV Anschluss. Im Fahrradraum und Anschluss,-Technik erfolgt die Elektrik als Aufwandinstallation.

 

Heizungsanlage

Es ist eine Erdwärme Heizung (Wasser-Wasser) verbaut. Im Gesamten Haus ist eine Fußbodenheizung verlegt zusätzlich ist ein Handtuchheizkörper in jedem Bad Verbaut. Zentrale Trinkwassererwärmung mit Pufferspeicher (indirekte Erwärmung).

 

Fliesen

Der komplette Bodenbereich wird aus 80/80 cm Feinsteinzeug Fliesen im Farbton Taupe im Floating-Buttering Verfahren gelegt.

Die Bäder erhalten umlaufende Plattierung in höhe 1,5 m nur im Duschbereich wird Deckenhoch plattiert. Die Wandfliesen werden aus 15/15 cm Weiß-matt hergestellt so erhält das Bad eine zurückhaltende retro elegance

 

Laminat

Die Schlafräume werden mit Laminat mit Echtholzschicht verlegt (Eiche gekelkt). Randleisten werden aus weiß lackiertem Holz angebracht.

 

Bäder

Die Bäder werden mit hochwertigem Porzellan ausgestattet. Die Duschtasse aus Gusseisen ist extra flach und Bodengleich eingebaut und somit auch Rollstuhl geeignet. Jedes Bad hat ein Handwaschbecken mit Chrom Armaturen und ein Anhang WC.

Fensterbänke

In den Wohnungen werden weiß Lackierte Holzbänke verbaut, in den Bädern werden sie aus Fliese hergestellt. Außen kommen Pulverbeschichtete Alu Bänke.

 

Wohnungseingang und Zimmertür

Die Wohnungseingangstür ist aus Schallschluckenden Holzwerkstoffkonstruktion hergestellt 33Kg/m² und weiß lackiert.. Die Zimmertüren sind Weiß Lackiert Ral 9010. und sind in einer Holzzarge eingehangen. Die Drückergarnitur besteht aus Alu.

 

Malerarbeiten

Alle Wände werden mit strukturlosen (Backroundvlies) versehen und weiß gestrichen. Die Decken werden gleich den Wänden hergestellt.

Küchenzeile

Die Küchennische ist mit einer vollausgestatteten Küche versehen, als Küchenspiegel wird eine Milchglasscheibe verbaut.

 

Hausanschlüsse

Alle Versorgungsanschlüsse wie Gas, Wasser und Strom werden von seitens des Bauträgers ausgeführt. Die Herstellung eines Schmutz- und Regenwasseranschlusses erfolgt nach Vorgabe des Architekten.

 

Entwässerung, Wasserversorgung

Die Entwässerung des Regenwassers erfolgt nach behördlicher Vorgabe, die Wasserversorgung aus dem öffentlichen Versorgungsnetz. Für das gesamte Haus ist eine zentrale Wasserversorgung vorgesehen.