Info & Service » Presse » Pressemitteilungen » Abschlussfeier 01 2010

Verabschiedung der Absolventen 2010 (Teil 1)

Berufliches Gymnasium / Fachschule / FOS / HBF

„Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg! Denn Bildung ist der beste Schutz vor Arbeitslosigkeit und somit die Grundlage für Ihren individuellen Erfolg!“

Mit diesen Worten wies Schulleiter Helmut Kortekamp auf die Wichtigkeit der Bildungsabschlüsse hin, die die 152 Absolventen erreicht haben. Verabschiedet wurden zu diesem Termin 51 Staatlich geprüfte Techniker aus den Bereichen Maschinenbau- und Elektrotechnik, 34 Fachoberschüler aus den Fachbereichen Metall- Elektro- und Bautechnik,  43 Schüler der Höheren Berufsfachschule Metall-, Elektro- und Bautechnik sowie 24 Schüler des Beruflichen Gymnasiums der Bereiche Gestaltungs- und Informationstechnik.

Kortekamp gratulierte „seinen Ehemaligen“ und hob hervor, dass 90% der Abiturientinnen/en bestanden haben. Von diesen erreichten 9% eine Abiturdurchschnittsnote mit einer Eins und 71% mit einer Zwei vor dem Komma.

Er bedankte sich bei Frau Haselkamp als Vertreterin des Schulträgers für die gute technische Ausstattung der Schule und die Unterstützung des Pictorius-Berufskollegs durch den Kreis Coesfeld.

Auf dieser Basis hätten die Lehrerinnen und Lehrer die Schüler sehr gut auf ihr weiteres berufliches Leben vorbereitet. Und dies nicht nur durch die Vermittlung des reinen Fachwissens, sondern auch der sogenannten „Soft Skills“. In diesem Zusammenhang verwies er auf  stolz auf das besondere soziale Engagement und die Hilfsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler, die sich in diesem Schuljahr beispielsweise in Projekten für die Coesfelder Tafel, die Kinderkrebshilfe und einer Blutspendenaktion ausdrückte.

Die stellvertretende Landrätin Frau Haselkamp beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen zu ihren erreichten Bildungsabschlüssen und wünschte ihnen für ihre berufliche und private Zukunft alles Gute.

Die Abschlussfeier wurde durch Dennis Lennemann, Schüler der GTF2-09, am Klavier musikalisch untermalt.

Berufsschulpfarrer Dirk Hirsekorn hatte die Feier mit einer ökomenischen Kurzandacht eröffnet. In deren Mittelpunkt stellte er das Bild des Kreuzes, in welchem er ein Symbol für das Querdenken sieht. „ Denk doch einmal quer, leiste dir den Blick aus einer anderen Richtung.“ Mit diesen Worten forderte er die Absolventen auf, eigene Positionen zu überdenken und mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten.

Besonders geehrt wurden auch in diesem Jahr die Leistungsträger der einzelnen Klassen. Unterstützt von Frau Haselkamp überreichten Vertreter des Fördervereins kleine Geschenke.

Roger Burkard
Pictorius-Berufskolleg

 

Jahrgangsbeste

Schuljahr 2009 / 2010 Vollzeitschulformen


Name, Vorname

Notendurchschnitt

Klasse

 

 

 

Schmiedinghoff, Lars

Ø  1,1

HBM

Hörbelt, Manuel

Ø  2,3

HBE

Hartling, Vera

Ø  1,2

HBB

 

 

 

Möws, Philipp

Ø  1,3

FOM

Abel, Oliver

Ø  1,0

FOE

Sasse, Manuel

Ø  1,5

FOB

 

 

 

Hilbring, Bernd

Ø  1,5

FSM

Küppers, Andreas

Ø  1,6

FSE

 

 

 

Terhorst, Klaus Daniel

Ø  1,1

ITG

 

 

 

Germies, Eva-Johanna

Ø  1,3

GTG

 

 

 

Jahrgangsbeste
- Schuljahr 2009 / 2010
- Vollzeitschulformen
Freitag, 25. Juni 2010
Name, Vorname
Notendurchschnitt Klasse
∅ 1,1
Schmiedinghoff, Lars
HBM
∅ 2,3
Hörbelt, Manuel
HBE
∅ 1,2
Hartling, Vera
HBB
∅ 1,3
Möws, Philipp
FOM
∅ 1,0
Abel, Oliver
FOE
∅ 1,5
Sasse, Manuel
FOB
∅ 1,5
Hilbring, Bernd
FSM
∅ 1,6
Küppers, Andreas
FSE
∅ 1,1
Terhorst, Daniel
ITG
∅ 1,3
Germies, Eva-Johanna
GTG