Vertretungsplan

Den aktuellen Vertretungsplan finden Sie hier >>

Termine


Terminplan >>

News

Infoabend am 21.11.2017
Für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse mit ihren Eltern findet am Dienstag , den 21.11.2017 ein Infoabend statt. ...weiterlesen

Vernissage "Gib uns(erer Zukunft) ein Gesicht" am Freitag, 17. November 2017
...weiterlesen

Schulbeginn nach den Ferien
Am Mittwoch den 30.08.2017 begrüßen wir unsere neuen Schüler ab 8:00 in der Aula. Weitere Informationen zum genauen Ablauf folgen noch. Achtung! Für Vollzeitklassen der Mittel und Oberstufe beginnt der Unterricht erst am Donnerstag den 31.08.2017! ...weiterlesen

Exkursionen

Entdeckungsreisen in Sachen Design

Was kann besser sein, als kunsthistorische Entwürfe oder preisgekrönte zukunftsweisende Designobjekte im Original zu sehen ?

Um dies zu ermöglichen, unternehmen wir regelmäßig zu Beginn des zweiten Ausbildungsjahres eine einwöchige Klassenfahrt in eine design- und kunsthistorisch bedeutende Stadt in Europa.

Als Reiseziele haben wir in den vergangenen Jahren bereits Berlin, Paris und London angesteuert.

Hierbei haben wir immer eine ganze Busladung interessanter Erlebnisse und Erfahrungen wieder zurück nach Coesfeld gebracht.

Selbstverständlich unternehmen wir auch Tagesausflüge zu aktuellen Ausstellungen wie auch zu Tagen der offenen Tür an Hoch- und Fachhochschulen.

Eines unserer wichtigsten Ausflugsziele ist das Red-Dot-Design-Museum auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen.

Hier setzen wir uns in einer Architekturkulisse, die zum Weltkulturerbe erklärt worden ist, mit Designobjekten auseinander, die jährlich mit einem der wichtigsten internationalen Preise für gutes Design ausgezeichnet werden.

Zur Zeit bauen wir zur Ermöglichung außerschulischer Zusammenarbeit Partnerschaften zu Berufskollegs im Ausland auf, wie z.B. mit dem Deltion-Berufkolleg in Zwolle (NL)  oder mit dem Lycée professionel d' ammeublement in St.Quentin (F).

Gemeinsame Projekte und ein regelmäßiger Schüleraustausch werden uns einen Blick über die Landesgrenzen ermöglichen, die wir als normaler Tourist nie haben werden.