Vertretungsplan

Den aktuellen Vertretungsplan finden Sie hier >>

Termine


Terminplan >>

News

Infoabend am 21.11.2017
Für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse mit ihren Eltern findet am Dienstag , den 21.11.2017 ein Infoabend statt. ...weiterlesen

Vernissage "Gib uns(erer Zukunft) ein Gesicht" am Freitag, 17. November 2017
...weiterlesen

Schulbeginn nach den Ferien
Am Mittwoch den 30.08.2017 begrüßen wir unsere neuen Schüler ab 8:00 in der Aula. Weitere Informationen zum genauen Ablauf folgen noch. Achtung! Für Vollzeitklassen der Mittel und Oberstufe beginnt der Unterricht erst am Donnerstag den 31.08.2017! ...weiterlesen

Bildungsangebot » Berufsschule » Elektroniker/-in

Elektroniker/-in

Fachrichtung: Energie- und Gebäudetechnik

Das Pictorius Berufkolleg bildet in den Fachklassen des Dualen Systems der Elektrotechnik (Ausbildung + Schule) folgende Berufe aus:

Industrieberufe (in Coesfeld nur die Unterstufe)

Elektronikerin/ Elektroniker für Betriebstechnik

 

Handwerksberufe:

Elektronikerin / Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik


Beide Berufe haben eine 3,5 jährige Lehrzeit mit einer abschließenden Kammerprüfung. Zum Ende der Mittelstufe findet der erste Teil der Abschlussprüfung statt.

Die Berufsausbildung schließt mit der Facharbeiter- oder Gesellenprüfung vor der zuständigen Stelle ab. Diese findet als "gestreckte" Abschlussprüfung mit zwei Prüfungsteilen statt: Teil 1 zum Ende der Mittelstufe und Teil 2 zum Ende der Ausbildung.

Der Berufsabschluss ist mit dem Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss nach Klasse 10 - gleichwertig. Unabhängig davon erhalten Auszubildende in der Berufsschule den Berufsschulabschluss, wenn ihre Leistungen am Ende des Bildungsganges in allen Fächern mindestens "ausreichend" oder in nicht mehr als einem Fach "mangelhaft" sind.

Der Erwerb des Sekundarabschlusses I - Fachoberschulreife - wird ermöglicht. Informieren Sie sich dazu bitte bei Ihrem Klassenlehrer.

Der Erwerb der Fachhochschulreife ist unter bestimmten Bedingungen auch möglich. Auch in diesem Zusammenhang ist Ihr Klassenlehrer der richtige Ansprechpartner.
Für weitergehende Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.