Vertretungsplan

Den aktuellen Vertretungsplan finden Sie hier >>

Termine


Terminplan >>

News

Infoabend am 21.11.2017
Für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse mit ihren Eltern findet am Dienstag , den 21.11.2017 ein Infoabend statt. ...weiterlesen

Vernissage "Gib uns(erer Zukunft) ein Gesicht" am Freitag, 17. November 2017
...weiterlesen

Schulbeginn nach den Ferien
Am Mittwoch den 30.08.2017 begrüßen wir unsere neuen Schüler ab 8:00 in der Aula. Weitere Informationen zum genauen Ablauf folgen noch. Achtung! Für Vollzeitklassen der Mittel und Oberstufe beginnt der Unterricht erst am Donnerstag den 31.08.2017! ...weiterlesen

KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch 2017

KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch 2017

KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch 2017 am Pictorius-Berufskolleg

Am 28. und 29. März 2017 fanden die schriftlichen und mündlichen Prüfungen für das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch, Stufe II (Europäischer Referenzrahmen B1) und Stufe III (B2), am Pictorius-Berufskolleg statt. Die Prüfungen wurden in den Bereichen Informationstechnik, Elektrotechnik und Metalltechnik abgelegt.

 

Der Schulleiter, Herr Kortekamp, überreichte am 8. Juni 2017 die Zertifikate an die folgenden Schüler:

 

Informationstechnik, Stufe III:

Deniz Bozkurt, Tim Bruns, Jonas Drobny, Anika Küßner, Andreas Niehues, Julia Steiner, Leonhard Wermert

 

Elektrotechnik, Stufe II:

Jonas Leh, Sebastian Lindtner

 

Metalltechnik, Stufe II:

Johannes Geuking, Vincent Hubert, Guido Kock, Felix Kötting, Daniel Sietmann, Linus Wellenbrock

 

Das KMK-Fremdsprachenzertikat Englisch vermittelt berufsbezogene Fremdsprachenkenntnisse und ist international (EU) anerkannt. Es ermöglicht Auszubildenden, sich zusätzlich auf dem globalisierten Arbeitsmarkt zu qualifizieren.

 

kmk_2017.jpg

v.l.n.r.: Schulleiter H. Kortekamp, stellvertretender Schulleiter K. Schneider, H. Vincent, D. Sietmann, F. Kötting, A. Niehues, G. Kock, D. Bozkurt, J. Geuking, L. Wermert, J. Steiner, T. Bruns, A. Küßner, J. Drobny, J. Leh, S. Lindtner und die Englischlehrerinnen S. Althaus und E. Hemling